Sie befinden sich hier:  Startseite  >>  GastlehrerInnen

Unsere GastlehrerInnen

Folgende GastlehrerInnen kommen immer wieder in die Wildnisschule Wildeshausen oder an einen anderen Ort, mit dem wir kooperieren und teilen ihre Lehren mit uns:

Sobonfu Somé

Sobonfu SomĂ© ist eine der fĂŒhrenden Stimmen afrikanischer SpiritualitĂ€t in der westlichen Welt. Die Autorin und Seminarleiterin wurde in ihrem Stamm von Geburt an darauf vorbereitet , die alten Weisheiten, Rituale und BrĂ€uche ihrer Vorfahren mit der westlichen Welt zu teilen. Ihr Name bedeutet “Bewahrerin der Rituale” und sie reist um die Welt um die reichaltige SpiritualitĂ€t und Kultur ihres Heimatlands Burkina Faso zu teilen. Es ist eins der Ă€rmsten LĂ€nder der Erde, in dem jedoch Brauchtum und SpiritualitĂ€t in großer Reichhaltigkeit ĂŒberliefert sind.

 

Sobonfu hat mehrere BĂŒcher veröffentlicht:

 

Mehr zu ihrer 3-jÀhrigen naturverbundenen Ritualausbildung findest Du HIER!

 

 

Bob und Lee Nitsch

Bob und Lee reisen durch die ganze Welt um die Schönheit, Weisheit und Pracht der Seneca Tradition mit jedermann zu teilen. In Übereinstimmung mit den pĂ€dagogischen Prinzipien der „Wolf Clan Teaching Lodge“ ist es ihre Aufgabe die Lehren fĂŒr die nĂ€chsten sieben Generationen zu bewahren und so den Traum von Großmutter Twylah Hurd Nitsch zu erfĂŒllen.
Lee Nitsch ist die Koordinatorin des Programmes der „Wolf Clan Teaching Lodge“ der „Seneca Indian History Society“, Naturheilkundige, Ratgeberin, Sozialarbeiterin, Autorin, KĂŒnstlerin, Herausgeberin und Designerin. Sie ist eine Lehrerin und Motivatorin und verfĂŒgt ĂŒber mehr als 30 Jahre Erfahrung darin, spirituelles Wachstum und Heilung zu erleichtern.
Bob Nitsch ist PrĂ€sident der „Wolf Clan Teaching Lodge“ der „Seneca Indian History Society“, Stammhalter, Motivator, Musiker, Komponist, Autor und Herausgeber. Bob wurde im Schoß der Familie des Cattaragus Reservates im Staat New York von seiner Mutter Twyla Nitsch in der Seneca-Tradition erzogen. Er folgt den Spuren Seiner Ahnen.
 


Mehr zum Workshop Heiliger "Raum/Heiliger Standpunkt" findest Du HIER!

Jon Young

 

Jon Young wurde im Alter von 10 Jahren SchĂŒler von TOM BROWN JR und die nĂ€chsten 8 Jahre von Tom genau so ausgebildet, wie dieser von seinem Lehrer STALKING WOLF. Jon hat es auf geniale Weise verstanden, die uralten, ursprĂŒnglichen Lehrmethoden nativer Kulturen mit den Werkzeugen der modernen Feldforschung zu verbinden.

 

Mit dem Kamana Naturalist Trainings Programm hat er ein Lernsystem hinsichtlich Natur, FĂ€hrtenkunde und Wildniswissen erarbeitet, das bisher Tausenden von Menschen geholfen hat, ein tieferes VerhĂ€ltnis zur natĂŒrlichen Welt um sie herum zu entwickeln.

 

Jon ist GrĂŒnder der Wilderness Awareness School und der Shikari Tracking Guild und leitet zurzeit, zusammen mit seiner Frau Nicole das Eight Shields Institute in den Santa Cruz Mountains in Kalifornien. (www.jonyoung.org)

 

Mala Spotted Eagle

Mala Spotted Eagle ist mit vielen verschiedenen Medizinleuten und spirituellen

FĂŒhrern gereist und hat von ihnen gelernt. Sein Vater, Rolling Thunder, stammt

vom Volk der Cherokee, seine Mutter von den West-Shoshonen. Er lebt in einer

Gemeinschaft in Oregon namens Nanish Shontie, die sich zum Ziel gesetzt hat,

BrĂŒcken zu spannen zwischen traditionellen Weisheiten und modernem Wissen,

zwischen Menschen verschiedener Kulturen und ErfahrungshintergrĂŒnde und

zwischen Menschen und der Mutter Erde.

www.nanish.org

Paul Raphael

Paul Raphael kommt vom „Raben Clan“ und ist ein Odawa der Anishinabek. Mit altem Wissen, das ihm von seinen Ältesten gegeben wurde, mit seinem Humor, Liedern und seiner Liebe zu den Menschen, berĂŒhrt er uns immer wieder tief auf vielen Ebenen.
Er hat fĂŒr verschiedene Stammesgerichtshöfe als Friedensstifter gearbeitet und ein Programm ins Leben gerufen, dass Jugendlichen mit Alkohol- und Drogenproblemen hilft, ihre Verbindung zur Natur zu stĂ€rken.
Er unterstĂŒtzt Menschen bei der Wiederentdeckung ihrer alten Wurzeln und lehrt das Wissen um das „Heilige Feuer“.

JoAnne Gasco

JoAnne Gasco gehört ebenfalls den Odawa der Anishinabek an. Als Friedensstifterin ist sie vertraut mit der Umsetzung der traditionellen Lehren im Alltag von heute, kennt die HĂŒrden und Herausforderungen unserer Zeit. Als Frau bringt sie die Lehren und die Weisheit der Stammes-GroßmĂŒtter mit.

Aus- und Weiterbildungen 2017

WildnispÀdagogik 1

Verwildern und Wachsen

Beginn: 3.-5.3.2017

 

Infoabend zur

WildnispÀdagogik 1

07.02.2017

 

BlĂŒtenzauber und

GrĂŒne GefĂ€hrten

KrÀuterpÀdagogik

Beginn: 28.-30.4.2017

 

Infoabend zur

KrÀuterpÀdagogik

13.3.2017

 

WildnispÀdagogik 2

Verwurzeln und Einheimisch werden

Beginn: 18.-21.5.2017

 

Wildnis Wege

Wege der Friedensstifter Kultur

Beginn: 25.-28.5.2017

 

Ausbildung: Willkommen in unserer Mitte -

Naturverbundene Ritualarbeit mit Sobonfu Somé

Beginn: 13.7.2017